Adrian Heinen mit Don Alfredo und Lenza

 

Hubert Frick mit Bella

 

Monica Horath mit Bidana beim Coonjumping

filminhalt

Was ist ein MULI?

Das ist der liebevolle ├ťbername f├╝r ein Maultier oder einen Maulesel. Ein Maultier ist das Kreuzungsprodukt eines Eselhengstes und einer Pferdestute, ein Maulesel das eines Pferdehengstes und einer Eselstute.

Der Dokumentarfilm zeigt auf, wie sich das Muli in den letzten 50 Jahren vom unverzichtbaren Lasttier zum sympathischen Freizeitkameraden gewandelt hat. Es ist ein Film ├╝ber Maultiere und Maulesel und ihre Beziehungen zum Menschen. Mit wunderbaren Landschaftsbildern, einmaligen Tieraufnahmen und abwechslungsreichen Statements werden wissenswerte Informationen ├╝ber das vielseitige Tier auf die Leinwand gebracht.

Maultierhalterinnen, Tier├Ąrzte, Wissenschaftler, Maultierz├╝chter, Armee-Verantwortliche, Heilp├Ądagoginnen, Trekkinganbieter und Reitsch├╝lerinnen erz├Ąhlen enthusiastisch ├╝ber die physischen und psychischen Vorz├╝ge dieser Tiere,┬á ihre Ausdauer, Gen├╝gsamkeit und Intelligenz. Sie berichten Erlebtes, Legenden und Anekdoten ├╝ber das in der
Schweiz nur noch wenig anzutreffende Maultier oder den sehr selten gewordenen Maulesel.

MULI ist kein klassischer Tierfilm, sondern eine unterhaltsame Momentaufnahme von Mensch und Tier. Die Regisseurin Ines Meyer stellt den Zuschauern Menschen vor, deren Leidenschaft f├╝r das Muli die Lebenseinstellung beeinflusst hat. Wissenschaftlich und historisch recherchierte Erkenntnisse werden mit emotionalen Erlebnissen erg├Ąnzt. Dank der
tatkr├Ąftigen Unterst├╝tzung des in der ganzen Schweiz wohnhaften Expertenteams zeigt der Film verschiedene Facetten zum Thema, die sowohl Tierliebhaber, als auch das breite Publikum interessieren d├╝rften.

produktionsteam

Realisierung Inpix Film, in Zusammenarbeit mit einem nationalen Recherche-Team
Regie | Schnitt Ines Meyer
Produktion | Verleih
Inpix Film, Steffisburg
Produktionsleitung Adrienne Scheurer-Villet
Buch | Recherche Luzius Heinen, Josefine Jacksch, Katrin M├╝hlemann, Adrienne Scheurer-Villet, Regina Stucki
Kamera Urs Rohner, Ines Meyer
Ton Martin Meyer
Musik Martin Meyer, Andreas K├Ąppeli
Animationen Martine Ulmer
Grafik Christoph Heinen, CH.H.GRAFIK, www.up-side.ch

technisches

80 Minuten, HDV, 16/9, schweizerdeutsch, teilweise franz├Âsisch (Untertitel d, f, e folgen), ab 8 Jahren.